Degus

Ordnung: Nagetiere (Rodentia)

Unterordnung: Stachelschweinverwandte (Hystricomorpha)

Ohne Rang: Meerschweinchenverwandte (Caviomorpha)

Familie: Trugratten (Octodontidae)

Gattung: Strauchratte (Octodon)

Art: Gewöhnlicher Degu

wissenschaftliche Name: Octodon degus

 

Aktivität: Die Aktivität ist Jahreszeit abhängig. Im Sommer sind Degus eher in den Morgen- und Abendstunden aktiv und im Winter sind sie den ganzen Tag aktiv.

Gewicht: 170 - 350g (unterscheidet sich je nach Typ, Größe und Körperbau)

Alter: 5 - 7 Jahre (in der Haustierhaltung)

Länge / Größe: Kopfrumpflänge 12 – 17cm; Schwanz 10cm

 

Tragezeit: 85-95 Tage

Jungtieranzahl: 1-12 Jungtiere, Durschnittlich 4-7

Augen öffnen: Die Jungtiere kommen mit offenen Augen zur Welt, jedoch braucht es ein paar Tage bis die Augen vollständig geöffnet sind.

Geschlechtsreife: Weibchen ca.8 Wochen, Männchen ca.12 Wochen (Geschlechtsreife, bedeutet nicht Zuchtreife!)

 

Empfohlenes Mindestmaß für Gehege:

Für 2-3 Degus 120 x 50 x 100 cm (LxBxH) mit Etagen.

Für 3-4 Degus 220 x 60 x 100 cm (LxBxH) mit Etagen.

Für 5 Degus 240 x 60 x 120cm (LxBxH) mit Etagen.

Einstreuhöhe: 20-30cm

Mindestmaß für Laufräder: 30cm

 

Info:

Degus wurden gegen Ende des 18. Jahrhunderts zum ersten mal erwähnt. Als Haustiere werden sie seit dem 20. Jahrhundert in Europa gehalten.

 

Natürlicher Lebensraum

Der natürliche Lebensraum ist in Nord- u. Zentralchile, wo die Westhänge der Anden in Höhen von bis zu 1200m bewohnt werden. Die Landschaft ist meist halbtrockenes Strauchland.

Degus leben in großen unterirdische Erdbauten, mit einem Nest und einer Vorratskammer. Es gibt mehrere Eingänge, die meist im Schutz von Sträuchern und Felsen gegraben werden. Eine Degu Gruppe kann mehrere Bauten über eine große Fläche bewohnen.

Verlassene Chinchillabauten dienen oftmals auch den Degus als Zuhause.

 

Gruppengröße in der Natur und als Haustier

In der Natur leben Degus in Familienverbänden, also Gruppen von einem Männchen und 2-3 adulten Weibchen, die mit den Jungtieren (bis zur Geschlechtsreife) zusammen leben.

In Ausnahmen kann es auch vorkommen, dass 2 Männchen mit bis zu 5 adulten Weibchen zusammen leben. Jungtiere bleiben bis zur geschlechtsreife bei den der Gruppe und wandern dann ab.

In der Haustierhaltung sollte man 2- 5 gleichgeschlechtliche Tiere halten.

 

Haltung

Als Behausung empfehlen sich Volieren mit div. Etagen.

Behausungen aus Holz, Plastik oder Blech eignen sich für Degus nicht, da diese schnell durch genagt werden können.

 

Ernährung

Hauptbestandteil des Futters ist frisches Grünfutter, Gräser, Kräuter und deren Samen. Blätter und Äste werden für den Zahnabrieb benötigt.

 

Farbschläge

Agouti, Blau, Sand, Cream, Schwarz und diverse Scheckungen (Punktschecke, Starkschecke, Superschecke).

 

Zuchtformen

In den letzten Jahren der Zucht sind mehrere Farbvarianten entstanden. Die Farben unterscheiden sich zwischen Agouti, Non-Agouti und Dilute basierenden Farben.

Die Grundfarben sich mit Scheckungen kombinierbar, also die Scheckung liegt dominant auf der Grundfarbe und agiert unabhängig von dieser.

Fellvarianten wie z.B. Rex, Satin o.ä. sind nicht bekannt.